Aus Krabbelgottesdienst wird "Gottesdienst für KLEIN und GROß"

Krabbelgottesdienst wird zu Gottesdienst für Klein und Groß
Bildrechte: beim Autor
Aus „Krabbelgottesdienst“ wird „Gottesdienst für KLEIN und GROß“ - Der Krabbelgottesdienst für die ganz Kleinen ist in der Dreifaltigkeits-Gemeinde seit Jahren eine feste Größe. Einmal im Monat kommen Familien mit kleinen Kindern ins Matthias-Lauber-Haus und feiern dort einen kindgerechten Gottesdienst. Im Anschluss daran gibt es Gelegenheit, sich bei Tee und Keksen näher kennenzulernen. Ab sofort soll sich nun etwas ändern.

"Der neue Name „Gottesdienst für KLEIN und GROß“ soll zeigen, dass die bisherige strenge Eingrenzung nicht mehr gilt. Denn der „Krabbel“-Begriff schloss ja nur die Kinder ein, die entweder krabbeln oder gerade Laufen gelernt haben. So war auch unsere Zielgruppe von null bis vier Jahren sehr eingeschränkt und wir mussten feststellen, dass gerade Familien mit kleineren und größeren Kindern sich nicht so angesprochen fühlten. Der Gottesdienst wird weiterhin so gestaltet, dass die kleinsten Gottesdienstbesucher im Mittelpunkt stehen, sich aber auch größere Geschwister angesprochen fühlen können. Zeit und Ort bleiben gleich: Sonntag, 10.30 Uhr im Matthias-Lauber-Haus, Bismarckstr. 7."

Christoph Leipold

Impressionen vom letzten Gottesdienst für Klein und Groß gibt es HIER

Termine

So, 15.11. 10:30-11 Uhr
Team
Kaufbeuren Matthias-Lauber-Haus
So, 13.12. 10:30-11 Uhr
Team
Kaufbeuren Matthias-Lauber-Haus